Computer Club Seeshaupt

Hardware: Empfehlungen, Tips und Tricks, Anleitungen

31.3.2008

Laufwerke sicher löschen

Wer ein Festplatte, einen USB-Stick oder Speicherkarte verkauft sollte diese gründlich löschen, damit darauf gespeicherte private Daten vom neuen Besitzer nicht wieder hergestellt werden können. Weiterlesen ...

10.11.2003

Blue Screens bei Centrino-Notebooks

Intels Software für das WLAN-Modul Pro/Wireless 2100, das in jedem Centrino-Notebook steckt, stürzt im Betrieb mit WEP-Verschlüsselung gelegentlich ab und reißt das gesamte System mit. Abhilfe schafft ein Update des WLAN-Treibers. Allerdings gibt es das Update nicht bei Intel, sondern bei den Notebook-Herstellern, die das Modul verbaut haben, zum Beispiel bei Dell. Da das Modul bei allen Centrino-Notebooks identisch ist und der Treiber ohnehin von Intel stammt, sollte der Download von Dell (13 MB) auch mit den Geräten anderer Hersteller funktionieren, die noch kein Update bereitstellen. Als Dreingabe erhält man im Dell-Paket auch ein Konfigurations-Programm, das die meisten anderen Centrino-Notebooks nicht mitbringen.

15.12.2003

Große Festplatten (größer 140 GB) werden manchmal unter Windows 2000/XP nicht vollständig erkannt

Schuld daran kann ein fehlender Eintrag in der Registry sein. Nur wenn unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Atapi\ Parameters
der Schlüssel "EnableBigLba" mit dem Wert "1" vorhanden ist, wird die Festplattengröße korrekt erkannt.

19.12.2003

Druckertankstelle in Weilheim

In der Druckertankstelle Weilheim, Admiral-Hipper-Straße 11 (Passage), kann man Tintenpatronen nachfüllen lassen. Vorteil: Preisgünstig und man macht sich nicht die Hände schmutzig.

Ein Tip zu thermischen Druckköpfen:
Bevor die Tintentröpfchen auf das Papier fliegen, wird die Tinte im Druckkopf soweit erhitzt, bis sie verdampft. Der Druck, der dabei entsteht, schleudert die Tinte auf das Papier. Sollten Düsen verstopft sein oder ist keine Tinte mehr in der Vorratskammer, dann werden die Düsen nicht mehr mit der notwendigen "Kühlflüssigkeit" Tinte gekühlt. Der Erhitzungsvorgang in den Düsen findet trotzdem statt und ist schädlich für den Druckkopf. Im Normalfall hätte die nachlaufende Tinte das Heizelement sofort wieder abgekühlt. Also: Rechtzeitig nachfüllen lassen.